Die Wachstation

Der DLRG Bezirk Aachen unterhält am Rursee in Woffelsbach eine Rettungswachstation, in der Material und Personal untergebracht sind.

 

Die Station ist in verschiedene Bereiche gegliedert.

- Bootsgarage mit Rettungsbooten und anderem Material

- Sanitätsraum mit Ausrüstung für die Boote

- Schlafräume

- Küche und Aufenthaltsräume

- Sanitärbereich

 

 

Bootsgarage mit Rettungsbooten und anderem Material

In der Garage stehen drei Motorrettungsboote des Typs Viser Shadow mit Jet Antrieb. Die Boote sind mit Turbodieselmotoren der Fa. Steyr ausgerüstet.

 

Darüber hinaus haben wir noch ein Arbeitsboot– dieses ist aber die ganze Saison über im Wasser.

 

Weiter ist in der Garage alles Material für die Boote vorhanden.

 

Eine detaillierte Beschreibung der Ausrüstung befindet sich unter Material.

 

Sanitätsraum mit Ausrüstung  für die Boote

Der Sanitätsraum in der Wachstation beinhaltet eine Krankenliege, einen Sanitätsschrank und ein Waschbeck

- 2 Rettungstücher

- 1 Schaufeltrage

- 1 Vakuummatratze

- 1 Satz Pneu-Schienen

- 1 Satz Vakuumschienen

- 1 Notfallrucksack

- kleinere Sanitätstaschen

- Sanitätsmaterial für die Boote

 

 

Schlafräume

Die Station hat insgesamt 24 Betten, die sich wie folgt verteilen: ein Vier-Bett Zimmer, zwei Sechser und einen Schlafraum mit 8 Betten.

 

Die Zimmer sind mit 2 bzw. 3 stockigen Etagenbetten ausgestattet.

 

 

Für jedes Bett gibt es zwei Decken und ein Kopfkissen– wobei jeder für sich selber Bettwäsche mitzubringen hat.

 

 

Die Wachgänger können Ihre Bekleidung in dafür vorgesehene Regalschränke verstauen.

 

Küche und Aufenthaltsräume

Um die zahlreichen Wachgänger gestärkt und frohen Mutes auf den See / in den Wachdienst zu schicken gibt es natürlich auch eine Küche und Aufenthaltsräume.

Die Küche ist gut für die Versorgung der WG ausgerüstet und bietet folgendes:

· 6 flammigen Gasherd

· Gasofen (80cm breit) mit Wärmefach 

· Mikrowelle 

· Wasserkocher 

· Mehrere Kühl– und Gefrierschränke 

· Töpfe, Kessel, Pfannen, Schüssel etc.

 Die Aufenthaltsräume werden zu den Mahlzeiten und in der Freizeit genutzt und haben neben einem Fernseher mit Satellitenanschluss auch eine Stereoanlage.

 Abends wird auch gerne der Eingangsbereich seitlich der Station zum gemütlichen Sitzen und Grillen genutzt.

 

Sanitärbereich

Nach Damen und Herren getrennt gibt es insgesamt 6 Duschen und viele Waschbecken um die Hygiene unter den WG zu gewährleisten.

Natürlich ist auch eine ausreichende Zahl von Toiletten vorhanden.