Rettungsschwimmausbildung

Getreu dem Leitsatz aus der Gründungszeit der DLRG: "Jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer", verfolgen wir auch heute noch das Ziel möglichst viele Menschen durch die Rettungsschwimmausbildung zur Selbstrettung und Fremdrettung zu befähigen.

Die Rettungsschwimmausbildung ist daher sicherlich nicht nur den aktiven Wachgängerinnen und Wachgängern der Gliederungen vorbehalten, sondern wird in der Breitenausbildung für alle Interessierten angeboten.

Im Folgenden sind die Voraussetzungen sowie die entsprechenden Prüfungsleistungen zum Erwerb des Junior-Retters und des Deutschen Rettungsschwimmpasses in Bronze, Silber und Gold aufgeführt.

 

Zielgruppe:

- Jugendgruppenleiter/innen

- Lehrer/innen und Anwärter/innen
   ["Sicherheitsförderung im Schulsport"]

- Sportstudium

- Bewerbung bei der Polizei, Feuerwehr usw.

- Privatpersonen

 

Kursgebühr:

Die Teilnahmegebühr für den Rettungsschwimmkurs beträgt 40€ und beinhaltet die Teilnehmerbroschüre, Ausbildung, Prüfung, Eintritt und den Rettungsschwimmpass.
Zu Kursbeginn erhalten Sie über den eingezahlten Betrag eine Quittung.

 

Ausbildung:

Ulla-Klinger-Halle (Westhalle), Händelstr. 14, 52074 Aachen
dienstags (20-21.30Uhr)
Kursdauer ca. 6-8 Wochen

Osthalle, St.Josefs-Platz 8, 52068 Aachen
montags (20-21Uhr)
Kursdauer ca. 10-12 Wochen

Einlass 10 Minuten vor Beginn.

Ein Wechsel zwischen den Hallen ist aus organisatorischen Gründen während des Kurses nicht möglich.

 

Termine:

Hinweis für Polizeibewerber: Bitte achten Sie wegen der Abgabefrist bei der Terminwahl auf die Kursdauer und rechnen Sie mit ca. 2 Wochen für die Ausstellung des Ausweises.
An Feiertagen findet keine Ausbildung statt.

Westhalle (DRSA Bronze, Silber):
Kursdauer ca. 6-8 Wochen

Kursbeginn: dazugehörige Theorie (Pflichtermin):
Di. 11.09.2018 Mi. 19.09.2018
Di. 13.11.2018 Mi. 21.11.2018
-------------------- --------------------

Osthalle (DRSA Bronze, Silber, Gold):
Kursdauer ca. 10-12 Wochen

Kursbeginn: dazugehörige Theorie (Pflichtermin):
Mo. 03.09.2018 Mi. 19.09.2018
-------------------- --------------------

"Warteliste" bedeutet, dass dieser Kurs ausgebucht ist; Sie können sich trotzdem anmelden. Für den Fall einer Absage oder Nichtzahlung eines Teilnehmers besteht dann die Möglichkeit, kurzfristig nachzurutschen.

Die Teilnahme an der DLRG-Therorie ist Pflicht. Sie finden statt von 20 bis ca. 22 Uhr im
Philipp-Neri-Haus
Ahornstr. 49
52074 Aachen

Bitte beachten Sie, dass sich Termine kurzfristig aus unvorhersehbaren Gründen verschieben können.

Ca. 2 Wochen nach erfolgreichem Abschluss Ihrer letzten Prüfung senden wir Ihnen den Rettungsschwimmpass per Post zu.

 

Hinweise:

Bronze: Mindestalter 12 Jahre
Silber: Mindestalter 15 Jahre
Gold: Mindestalter 16 Jahre
DRSA-Bronze ist nicht Voraussetzung für DRSA-Silber. Für DRSA-Gold ist DRSA-Silber Voraussetzung.

Für Silber und Gold wird ein Nachweis über eine Erste-Hilfe-Aus- oder Fortbildung (9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre) benötigt. Dieser ist zum Kursbeginn, spätestens jedoch zur letzten Rettungsschwimmprüfung mitzubringen. Sollten Sie keine gültige Bescheinigung besitzen, wir bieten auch Erste-Hilfe-Kurse an.

Laut Prüfungsordnung für das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen "umfasst ein Lehrgang zur Vorbereitung auf eine Rettungsschwimmprüfung mindestens 16 Lerneinheiten (je 45 Minuten) Ausbildung in Theorie und Praxis (zuzüglich besonderer Lehrgangsinhalte wie Erste Hilfe-Lehrgänge etc.), die sich anschließende Prüfung muss innerhalb von drei Monaten abgeschlossen sein."
Daher ist eine regelmäßige Teilnahme unbedingt erforderlich.
Es wird nicht zwischen Ersterwerb und Wiederholung unterschieden.

Sollten Sie bereits einen Rettungsschwimmpass besitzen, bringen sie ihn bitte zu Kursbeginn mit.

Im Google Play Store steht die DLRG-Prüfungs-App für Android zur Verfügung. Mit dieser App können die Prüfungsfragen für die Rettungsschwimmprüfungen geübt werden.

 [Anmeldung]                                                                          [Fragen]